Veröffentlicht in Meine Bücher

Schneegestöber – Mila Summers

Schreibend Gutes tun – eine Weihnachtsanthologie für den guten Zweck:


Vierzehn Autorinnen und Autoren lassen ihre Lieblings-Charaktere bereits erfolgreicher Romane und Reihen in einer exklusiven Kurzgeschichte Weihnachten feiern. Der Erlös der Verkäufe wird zu einhundert Prozent zugunsten der Bärenherz-Stiftung in Wiesbaden gespendet.

Mila Summers, Jil Aimée, Louisa Beele, Laura Gambrinus, Dietmar Hesse, Ava Innings, J.R. König, Adele Mann, Isabella Muhr, Sina Müller, Sandra Neumann, Laura Newman, Rose Snow und Emma Wagner bedanken sich bei euch für die vielen Bücher, die bereits ihren Platz unter dem Weihnachtsbaum gefunden haben.
3,99 € für 14 zauberhafte Geschichten und Gedichte, einige Stunden Lese-Vergnügen, sind nicht viel. Und dazu noch mit dem guten Gefühl, eine wichtige Einrichtung zu unterstützen.
An die, die es nicht selber lesen, sondern verschenken wollen, haben wir auch gedacht. Es gibt Schneegestöber als Taschenbuch bei Amazon für 12,99 €. Über dreihundert Seiten warten darauf, von euch gelesen zu werden.

Vielleicht kann ich ja auf diesem Wege noch einige unentschlossene erreichen. Es sind ja noch ein paar Tage bis zum Fest.

Habt ihr euch entschlossen, das E-Book und Taschenbuch könnt ihr bei Amazon kaufen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Advendszeit.

Veröffentlicht in Meine Bücher

Achterbahn

Mein erster Roman, Achterbahn – Glück in Gefahr.

e-Book
Verlag: BookRix GmbH
ISBN: 978-3-7368-1131-7
alle Onlineshops nur 2,99 €

Jetzt auch als Taschenbuch bei Amazon für 8,99 €
ISBN: 978-3-00-047770-6

 

Hannoverkrimis gibt es einige.

Dies ist kein Krimi, es ist eine Geschichte um die Liebe mit ein wenig Crime gewürzt

Es ist Liebe auf den ersten Blick. Sonja und Thomas spüren es sofort, doch keiner von beiden traut diesen tiefen und berauschenden Emotionen.

Als Sonja dann vor ihrer Haustür von einem maskierten Mann überfallen und bedroht wird, gerät ihre ganze Welt aus den Fugen. Wer ist der Unbekannte und wieso hat er sie ermahnt, den Mund zu halten? Welche Informationen hat sie, die ihm zum Verhängnis werden könnten?

„Achterbahn“ weiterlesen

Veröffentlicht in Kurzgeschichten, Meine Bücher

Toskana

© Dietmar Hesse

Meine Geschichte aus der Anthologie „Sommer und noch mehr.“

Ich saß im Zug nach München, um mich mit Autoren zu treffen. Es sollte in die Toskana in einen Arbeitsurlaub gehen. Durch die frühe Abreise aus Hamburg war ich müde, schloss die Augen und war schnell eingenickt.

Im Abteil ertönte die Durchsage: »Nächste Station: München Hauptbahnhof! Die Reisenden werden gebeten, den Zug zu verlassen!«

Am Bahnsteig wurde ich von meinen Mitstreitern erwartet.
»Hallo Malte! Schön, dich live zu sehen.«
»Wie war die Zugfahrt?«
»Freust du dich auch schon so auf die Sonne, wie wir?«

„Toskana“ weiterlesen

Veröffentlicht in Kurzgeschichten

Der Wettkampf

© Dietmar Hesse

In der Badewanne liegend bearbeitete ich die Sohlen mit dem Bimsstein der holden Ehefrau. Sie mochte keine Hornhaut, egal wo! Lächelnd dachte ich, auch nicht auf meiner Seele!
Die Sonnen schien mir direkt in die Augen und blendete gewaltig. Ich Depp hatte vergessen, den Vorhang zuzuziehen!
Nach einem Blick zur Uhr stieg ich aus, rubbelte die Haare trocken und machte mich landfein.
Elfie hatte heute ihren Big Moment. Weil ihre Freundin mit Magen-Darm den Tag im Bett verbringen musste, war sie aufgerückt, und durfte sich im Mannschafts-Synchronspringen beweisen. Wenn ich da zu spät kam, gnade mir Gott!

„Der Wettkampf“ weiterlesen

Veröffentlicht in Über mich

Über mich

Dietmar Hesse wurde in Welze, einem kleinen Dorf in Niedersachsen geboren. Aufgewachsen ist er in Berenbostel nahe Hannover. Dies ist auch heute wieder seine Heimat.

Er schreibt eigentlich schon seit der Schulzeit. Kurze, kleine Sprüche. Gedichte, oder wie wohl fast jeder in dem Alter Songtexte. Das Leben führte ihn in den Süden Deutschlands nach Bayern. Die ersten Seiten von Achterbahn sind vor acht Jahren dort entstanden. Jahre später, wieder zurück in Niedersachsen, arbeitete er in einer kleinen Druckerei in Alfeld. Seine Tochter rief ihn an. Sie hatte als Abiturarbeit einen Roman geschrieben. Einen Katzenkrimi in der Art von „Felidae“. Ob er den für sie drucken und in kleiner Auflage binden könne. Als er das Werk in Händen hielt, war er beeindruckt. Sein kleines Mädchen schreibt einen Roman. Wo war seiner?
In zwei Jahren war die Rohfassung fertig. Ein weiteres Jahr der Überarbeitung, und der Liebeskrimi war geschrieben. Liebe und ein wenig Krimi, die zwei Dinge gehören doch zusammen.
„Ich habe beim Schreiben immer an mich als Leser gedacht. Das zu Papier gebracht, was mich bewegte. So hoffe ich, dass ich einen schönen Abend und gemütliche Stunden bereiten kann. Eine Tasse Tee oder ein gutes Glas Wein dazu, die Seele baumeln lassen und die Welt für einen Moment vergessen.“

Bislang veröffentlicht:

2010 Zwei Internet-Ratgeber in der Reihe „Die kleine IT Maus“
Cu soon, Daten reisen um die Welt (Thiemo Graf Verlag)
2015 Roman  „Achterbahn – Glück in Gefahr“ Liebeskrimi
2015 Kurzgeschichte in der Weihnachtsanthologie „Schneegestöber“
2016 Kurzgeschichte in der Anthologie „Sommer und noch Mehr“