Wildrosengeflüster – Alexandra Schumann

WildrosengeflüsterKlappentext:

Annas Ende naht. Im Abschiedsbrief an ihre Enkelin Bella offenbart sie Geheimnisse, die ihre Familie und auch sie selbst betreffen. Schließlich muss Bella eine wichtige Entscheidung treffen

Eine alte Frau spürt das näher kommende Ende, sie entschließt sich, für die Nichte noch einmal alles vor sich Revue passieren zu lassen.
Ein letztes Mal schreibt sie eine Geschichte, ihre Geschichte! Sie holt sich leere Blätter und Federhalter, beginnt, jenes zu Papier zu bringen, was sie der Liebsten nie erzählt hat. Die schlechten, grausamen Momente ihres langen Lebens genauso, wie die glücklichen, die voller Zufriedenheit.

So startet ein Roman, den ich mir eigentlich anders vorgestellt habe. Ich dachte an eine Liebesgeschichte, ein Auf und Ab, natürlich mit Happyend. Die Autorin schickt mich in völlig neue Gefilde. Ich gebe betroffen zu, es ist das erste Buch, das ich von ihr las. Es ist bestimmt nicht das Letzte!
Der Buchinteressierte sollte sich nicht nur vom Cover verführen lassen. Ein Blick in den Klappentext schafft bessere Eindrücke!

Zum Inhalt:
Wildrosengeflüster hat mit seinen 146 angegebenen SeitenAlexandara_Schumann genau die richtige Länge. Erst einmal angefangen kann man nicht mehr aufhören. Die Geschichte zog mich von Anfang an in ihren Bann. Annas Leben beschreibt die Autorin so nah, es kam mir vor, als wäre ich zu jeder Sekunde dabei. Zittern, Schmerzen ertragen sich freuen, die Sorgen spüren. Ich fühlte, als sei ich ein Teil von ihr.
Ich konnte es nicht aus der Hand legen, habe es in vier Stunden geradezu verschlungen.
Danke Alexandra Schumann, für diese Zeit.

Das Buch ist sauber und rund geschrieben. Die Autorin kann den Leser fesseln. Sie versteht es hervorragend, ihn in die Handlung einzubeziehen. Ich war bei ihr wunderbar aufgehoben.

Zum Cover:
Das erweckt den Eindruck einer Liebesgeschichte vom Feinsten. Es ist für sich betrachtet eines der schönsten die ich gesehen habe. Für den Text dieses Romans sehe ich nach dem Lesen ein altes Haus am See mit einer von Wildrosen umrankten Tür vor Augen. Das ist aber meckern auf höchstem Niveau.

Fazit: Lese-Empfehlung pur, von mir fünf Sterne!

4 Replies to “Wildrosengeflüster – Alexandra Schumann”

  1. I must show some appreciation to the writer for bailing me out of this instance. As a result of browsing through the internet and finding thoughts which were not pleasant, I was thinking my entire life was well over. Being alive devoid of the solutions to the issues you’ve resolved all through the short article is a crucial case, and the ones that could have in a wrong way damaged my career if I had not encountered your blog post. The know-how and kindness in controlling every item was important. I’m not sure what I would have done if I hadn’t discovered such a solution like this. I am able to at this point relish my future. Thank you very much for your reliable and results-oriented help. I will not be reluctant to endorse your site to anyone who needs to have support on this topic.

  2. I and also my buddies were actually reading through the nice procedures on your web page then the sudden developed an awful feeling I never expressed respect to the website owner for those strategies. My boys are actually for this reason passionate to study them and have now quite simply been having fun with them. Thanks for getting simply helpful and then for deciding on this form of helpful topics most people are really desperate to know about. My very own honest apologies for not saying thanks to earlier.

  3. I was very happy to search out this web-site.I wanted to thanks on your time for this glorious read!! I positively having fun with every little little bit of it and I’ve you bookmarked to check out new stuff you weblog post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.