Buchtipp Ava Innings – Tanner – Miami Millionaires Club

TannerNach dem Tod seiner großen Liebe zweifelt der Sicherheitsexperte Tanner Norton daran, jemals wieder sein Herz an eine Frau verlieren zu können. Dies ändert sich jedoch, als er den Auftrag erhält, das skandalumwitterte It-Girl London Hyatt zu schützen. Eine Aufgabe, die ihn rasch an seine Grenzen bringt, denn die Verlobte des Ausnahme-Quarterbacks Rico Ackles übt eine ungeahnte Anziehung auf ihn aus. Als er dann auch noch auf Londons Doppelgängerin Danielle stößt, vervielfachen sich seine Probleme und er wird zum Spielball seiner Gefühle.

Leseprobe
Ring- und Mittelfinger prickelten von dem kurzen Hautkontakt mit dem Inhaber der renommierten Securityfirma und Londons Herz schlug schnell und aufgeregt in ihrer Brust. Tanner sagte nichts. Er sah sie weiterhin einfach nur wachsam an und London hatte das Gefühl, nichts, aber auch gar nichts vor ihm verbergen zu können. Ihr wurde speiübel und nur mit Mühe unterdrückte sie die aufsteigende Panik, denn sie kam sich nackt und schutzlos vor. Enttarnt, wenn man so wollte. Fake it, till you make it, sagte sie sich, schenkte ihm ein anzügliches Grinsen und piepste: »Du musst der neue Poolboy sein!« Tanners verdutztes Gesicht brachte sie beinahe zum Lachen. Er konnte nicht ernsthaft glauben, dass sie so dämlich war, oder doch? Doch, natürlich tat er das. Jeder kaufte ihr diese Show ab. Sie sollte wirklich ernsthaft über eine Karriere als Hollywood-Schauspielerin nachdenken. »Ich bin London!«, flötete sie fröhlich. Seine ungläubige Miene brachte sie dazu, noch einen draufzusetzen. »Soll ich dir das Poolhaus zeigen und wo sich der Kescher befindet? Vielleicht gehen dir ja mehr als nur ein paar Blätter ins Netz. Außerdem bist du etwas overdressed. Aber auch dafür finden wir sicherlich eine Lösung.« Sie zwinkerte ihm verführerisch zu und war erfreut, als sie sah, dass er hart schlucken musste. Sein gut ausgeprägter Kehlkopf bewegte sich unter seiner gebräunten Haut hektisch auf und ab. Tanner Norton war genau wie alle Männer. Sie würde ihn spielend um den Finger wickeln.
Eine Novelle mit 166 Normseiten, die in sich abgeschlossen ist.
AvaViola Plötz, Jahrgang 1979, studierte Kommunikationsdesign und machte sich nach ihrem Abschluss als Hochzeitsfotografin und Designerin selbstständig.
Im Jahr 2014 ereilte sie eine Midlife-Crisis und sie beschloss, endlich ihren langersehnten Lebenstraum vom eigenen Roman zu verwirklichen. Im Dezember 2014 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Violet Truelove über neobooks ihren Roman »Ein Surfer zum Verlieben«, der es auf die Shortlist für den Indie Autor Preis schaffte. Kurze Zeit später wurde sie durch ihren erfolgreichen Debütroman entdeckt und unterzeichnete einen Autoren-Vertrag für ihre New Adult Reihe »Waves of Love«, die sie als Ava Innings schreibt, bei feelings (Droemer Knaur).
Die Autorin lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in einem Mehrgenerationenhaus im Taunus, also viel zu weit vom Meer, welches ich so liebt und das ihre Geschichten prägt, entfernt.
Doch nicht nur für das Wellenreiten kann sie sich begeistern, sondern auch für Yoga, die Fotografie und das Lesen.
Weitere Titel der Millionaires-Club-Reihe:
NY Millionaires Club – Finn
NY Millionaires Club – Adam
L.A. Millionaires Club – Chandler
NY Millionaires Club – Mason
Miami Millionaires Club – Dante
L.A. Millionaires Club – Tristan
L.A. Millionaires Club – Hunter
Miami Millionaires Club – Noah
Las Vegas Millionaires Club – Lee
Las Vegas Millionaires Club – Wesley
San Francisco Millionaires Club – Ian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.