Buchtipp Marcus Hünnebeck – Sommer Schuld

Werbung für einen lieben Kollegen mache ich doch gerne.
Der Januar ist trist und kalt. Genau die richtige Zeit für einen guten Krimi, dachte sich auch Marcus Hünnebeck.
Der neue Roman des Autors der Kindle- und Bild-Bestseller Sommers Tod und Schuld vergibt man nie.

Kurze Zeit zum Einführungspreis von 99 Cent. Es lohnt sich, glaubt mir. 🙂
Sommers SchuldEine Krankenschwester wird bei strömendem Regen in dem geliehenen Auto ihrer Kollegin hingerichtet. Schnell kommt der Verdacht auf, dass die Besitzerin des Wagens, die Ex-Frau von Oberkommissar Lukas Sommer, das eigentliche Ziel des Anschlages war. Hängt der Mord mit früheren Ermittlungen Sommers zusammen? Als der Täter wenig später erneut gnadenlos zuschlägt, gilt plötzlich Lukas Sommer als Hauptverdächtiger. Auf der Flucht muss er seine Ex-Frau und seinen Sohn vor einem Mörder schützen, der eine offene Rechnung begleichen und am Ende die komplette Familie ausradieren will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.