Veröffentlicht in Projekte

Dinah Herbst

Mit meinem zweiten Ich – Dinah Herbst – schreibe ich schon länger an einer Liebesgeschichte.
Sie spielt in Italien, in der schönen Toskana. Hier begegnen sich Jan, ein Kriminalreporter aus Husum und Eva, eine Krimi-Autorin, das Schicksal nimmt seinen Lauf.

 

Das wunderbare Cover hat mir Viola – Truelove Coverdesign – erstellt.

Es dauert nicht mehr lange, dann steht unter dem Text das erste Mal das Magische Wort Ende.

Ich werde hier ein kleines Tagebuch der Fortschritte veröffentlichen.

Für die Neugierigen unter euch jetzt ein kleiner Ausschnitt zum Probelesen.

Eva:

Ein Tag der Emotionen, erst verzweifelt, grantig, enttäuscht und am Boden, dann erwartungsvoll. Das Ende harmonisch, emotional und erregend. Das Gefühls-Karussell der letzten Stunden, ich atmete tief durch.
Noch beim Anblick der leeren Wohnung wäre ich ihm am liebsten an die Gurgel gesprungen. Ein Glas Wein, das Telefonat mit Laura, die Idee, ihn zurückzuholen, ich war verunsichert.
Auf der Fahrt nach Punta Ala kreisten die Gedanken um ein Wiedersehen, wie konnte das funktionieren, würde er auf mein Erscheinen reagieren.
Am Strand war es wie ein Wunder, Jan sah zu mir, ließ die Tasche fallen und öffnete die Arme. Er rannte wild zu mir. Die Umarmung, der Kuss, die Worte, die er mir ins Ohr flüsterte, ich war verzaubert.
Die Furcht verschwand, ein warmes Gefühl breitete sich an ihrer Stelle in mir aus.

Schreibe einen Kommentar