Leipzig 2017 – Teil 1

Startbild
Leipzig 2017.
Ihr wisst, ich habe für die Bücherwiese und als Autor die Buchmesse besucht.
Angereist bin ich am Mittwoch, die Autobahn war frei und vor meinem Zimmer in der Innenstadt haben mich drei kleinen Personen freundlich empfangen. Die Kids begrüßten mich mit einem freundlichen „Hallo“.
P1060041_jiFür den ersten Abend bevor der Trubel begann, hatte ich eine Verabredung zum Abendessen. Mein guter Geist Viola hatte eine Tisch im Spizz bestellt. Kurzfristig gesellten sich noch die Mädels von der LLC und vom „Romance Newsboard“ dazu. Es war durch die Musik etwas laut, um sich entspannt zu unterhalten. Trotzdem ein gelungener Abend mit gutem Essen.

Am Donnerstag ging es dann ab zum ersten Messe-Tag. Leipzig legte für uns mit dem Presseausweis einen Fußmarsch zum Start bereit. Der Weg zur Registrierung nicht ausgeschildert,.(Da sollten die Organisatoren drüber nachdenken) Ich erfuhr in der Eingangshalle, dass ich den ganzen Weg zurück gehen musste, um meine Eintrittskarte ab 9:00 Uhr freischalten zu lassen. Stress, schon vor dem Einlass um 10:00 Uhr. Auch ein eigenartiges Ding, wir haben Termine vor der Eröffnung, um mit Autoren in Ruhe zu sprechen, leider werden wir als normale Besucher behandelt.
P1060049_jiEndlich, die Hallen wurden geöffnet. Um so erfreulicher war der Start in den Messe-Tag. Bei den Lieblingsautoren, am ersten Stand auf meinem Weg, wurde ich von  Kirsten Wendt und den anderen Autoren zur Begrüßung mit Sekt empfangen. Lach, natürlich nicht nur ich, sie begannen  die Messe mit einem  Sekt-Empfang. Der Tag begann dann doch mit einem großen Lächeln auf meinem Gesicht.
Viel hatte ich mir für den ersten Tag nicht vorgenommen. Die Halle erkunden, um später gezielt die für mich wichtigen Stände anzusteuern.
P1060055Auf den Gängen begegnete ich einigen Freunden, Lutz fragte mich, ob ich sein Interview Am Stand des Selfpublisher Verbandes fotografieren könne. Gerne sagte ich zu. Dort traf ich auf Sybille Kolar und Ruprecht Frieling. Wie es der Teufel so will, bin ich jetzt Mitglied im Verband. 🙂 Prinz Rupi kann einem gut zureden.
P1060064Erst steht Lutz Kreutzer Ruprecht Frieling auf der Bühne Rede und Antwort. Dann  muss meine Freundin Viola Plötz, ihr kennt sie als Violet Truelove oder Ava Innings, den schweren Weg gehen. Ich weiß, sie hat vor solchen Auftritten immer riesiges Lampenfieber. P1060081Schon am Abend davor kann sie nicht schlafen und es drückt im Bauch. Sobald sie dran ist, macht sie es souverän. Ich habe ihre Antworten in mich gesogen. Sie hat es wirklich gut gemacht.
P1060092Danach nahmen wir uns die Zeit, für zwei Stunden im Restaurant zwischen den Hallen zu sitzen, und zu Quatschen. Auf dem Weg gesellten sich einige Freundinnen von ihr zu uns. Vio genoss ihren Crêpe. Ich besorgte mir eine Bratwurst.
Der Messetag war schön, ich habe viele Freunde getroffen und mich gut unterhalten. Am Abend fuhr ich mit der Bahn zu meinem Zimmer. Hier wurde ich von den kleinen Kindern mit einem freundlichen Hallo begrüßt.
Der Donnerstag war der einzige Abend, ohne eine Verabredung. So ging ich die wenigen Minuten ins Zentrum, setzte mich in die Raucher-Lounge des Spizz und las ein Buch. Ein paar Gläser Wein sorgten für die nötige Bettschwere.
P1060097_500

3 Replies to “Leipzig 2017 – Teil 1”

  1. There are definitely loads of details like that to take into consideration. That may be a nice point to deliver up. I provide the ideas above as basic inspiration but clearly there are questions like the one you bring up where the most important factor shall be working in trustworthy good faith. I don?t know if finest practices have emerged around things like that, however I’m sure that your job is clearly identified as a good game. Both girls and boys really feel the impression of only a second抯 pleasure, for the rest of their lives.

  2. I precisely needed to appreciate you yet again. I do not know the things that I would’ve followed in the absence of the actual hints contributed by you relating to such a topic. It was before a frightful setting in my position, but understanding a skilled style you solved the issue took me to weep with contentment. I am just grateful for your support and even sincerely hope you recognize what a great job you happen to be doing instructing the others via your webblog. Most likely you haven’t encountered all of us.

  3. I actually wanted to send a small remark to thank you for all the stunning tips and hints you are sharing on this website. My long internet look up has now been paid with incredibly good content to exchange with my neighbours. I ‚d state that that we website visitors are truly blessed to dwell in a great network with very many lovely professionals with useful techniques. I feel truly lucky to have come across your site and look forward to plenty of more enjoyable times reading here. Thank you once more for all the details.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.