Stumme Vergeltung – Marcus Hünnebeck

Stumme Vergeltung
Ein Roman, der mir von Freunden empfohlen wurde.
Also nichts wie ran und mit dem Lesen beginnen.
Ein Krimi, der mich von Anfang an in seinen Bann gezogen hat. Eine hübsche Tote wird von ihrem Freund ermordet im Bett gefunden. Bei der ersten Befragung wird deutlich, die tote Studentin hatte einen lukrativen aber nicht ungefährlichen Nebenjob.
Der Leser findet sich am Beginn in den Gedanken des Mörders wieder, erfährt aber nichts über seine Identität. So irrt er wie Kommissar Stenzel durch die Ereignisse, immer auf der Suche nach dem entscheidenden Hinweis.
Drei mögliche Täter, zu Beginn der Geschichte kommen alle für den Leser in Betracht. Ich fand es sehr spannend, dass durch diese Tat gleich zwei brisante Fälle aufgeklärt werden konnten.

Auch das Zusammenspiel Vater und Sohn passt wunderbar in die Erzählung.
Es war ein Lese-vergnügen und es fiel mir schwer, das Buch nach der Hälfte aus der Hand zu legen. „Termine.“
Um so aufgeregter las ich die letzte Hälfte. Spannung bis zum Schluss ist garantiert.18_Huennebeck_Vergeltung_v3.indd
Darüber schweige ich, lest es bitte selbst!
Marcus Hünnebeck
Ich durfte ihn in Berlin persönlich Kennenlernen.
Ein sehr netter Top Autor.
Kommissar Stenzel steht vor einem Rätsel: Wer hat die schöne Studentin Konstanze umgebracht? Während die Polizei fieberhaft versucht, den Täter zu finden, plant der ein Massaker im Herzen der Stadt. Den Ermittlern bleiben nur wenige Stunden Zeit, um ihm auf die Spur zu kommen und damit ein Blutbad zu verhindern …

0 Replies to “Stumme Vergeltung – Marcus Hünnebeck”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.