Rezension – Any Swan "Never kiss a Millionaire"

Mein Eindruck:
Eine Geschichte, in der ich schnell mittendrin war. Any Swan erzählt auf eine angenehme Art die Story von Jill und Brandon. Das erste Treffen eher ein Unfall, der unverhoffte Kuss. In beider Seelen liegt ein Geheimnis tief vergraben.
Mit viel Fingerspitzengefühl führt die Autorin den Leser an die beiden Hauptfiguren heran. Sie zeichnet ein anschauliches Bild ihrer Ängste und Wünsche. Das Lesen macht Spaß, hat man beide so glaubwürdig vorgestellt vor Augen. weiterlesen…

Weihnachtshäppchen – Any Swan

„Mamiii, den Weihnachtmann gibt es doch wirklich, oder?“, fragte Lucas zögerlich und sah mich aus seinen großen Kulleraugen an, als ich ihn gerade zudecken wollte. Oh oh, da war sie wieder, diese Zwickmühle, in der man wohl unweigerlich als Mutter oder Vater von Kleinkindern steckte. Einerseits wollte man ihren Glauben an den dickbäuchigen Nordpolbewohner mit dem weißen Rauschebart und einem Sack voller Geschenke nicht zerstören, andererseits würden sie früher oder später die Wahrheit herausfinden. weiterlesen…

KW 31 | Any Swan nominiert von Nicole König

Heute mit einer Geschichte von Any Swan. Nominiert wurde Any von Nicole König. 1. Malaga – 2. Cabrio – 3. Basilikum  – 4. Liebestöter  – 5. Kameraüberwachung – 6. Doppelstockbett – 7. Swimmingpool – 8. Gedächtnistraining – 9. Liebesspiel – 10. Mona Lisa – 11. Olivenbaum – 12. Garage – 13. Kacheln – 14. Moorhuhn weiterlesen…