Winter an der Küste

Vor dem Fenster tanzten die Flocken lustig in der leichten Brise und bedeckten die Landschaft mit Schnee.
Gemeinsam hatten sie beschlossen, die Heimat an der Nordsee zum Fest zu besuchen. Sie, um die Familie zu sehen. Er wollte Freunde aus dem Büro treffen. Das alles erschien ihm wie ein Schritt durch das Tor der Vergangenheit.
Er fühlte sich in der Wärme der Toskana in der letzten Zeit zuhause. In Gedanken hatte er den Norden Deutschlands schon lange hinter sich gelassen. Der Anblick der Dünen unter der Decke aus weißer Pracht ließ ihn jedoch lächeln. weiterlesen…

KW 48 | Medusa Mabuse nominiert von Marlies Borghold

Mein Name ist Fiona, mein Aufenthaltsort: eine zwei mal zwei Meter große Holzkiste. Ich bin nicht freiwillig hier, doch es ist auch nicht das erste Mal, dass ich mich in solch einer Situation befinde.
Meine Familie ist reich. Sehr reich sogar. Mein Ur-, oder war es der Ururgroßvater, spielt ja auch keine Rolle. Na jedenfalls ist der, als er jung war, auf eine Goldader gestoßen. Er war geschickt und hat viel Geld gemacht. Außerdem war er ein Geizkragen, aber das kam letztlich seinen Nachkommen zugute. weiterlesen…

Sommer und Mehr

Sommer und Mehr. Eine Anthologie für einen guten Zweck sollte entstehen. Ein Thema, das der Fantasie viel Spielraum lässt. 47 Autorinnen und Autoren aus dem Autoren Netzwerk haben sich darauf eingelassen. Herausgekommen sind 39 Kurzgeschichten und acht zauberhafte Gedichte. Der Erlös aus den Büchern ist für die Stiftung Lesen. Die Autoren für Band 1 – Sommer weiterlesen…